Landesgartenschau Bad Lippspringe III


Unser dritter Besuch auf der Landesgartenschau im September startete mittags bei noch strahlendem Sonnenschein. Wir durften bei einer sehr spannenden Führung durch den Kaiser-Karls- und den Waldpark viel Neues erfahren.

Zum Nachmittag zog es dann immer mehr zu und nach der Kaffeepause gerieten wir mitten in ein heftiges Gewitter. Dieses setzte weite Teile des Parks unter Wasser und fegte ihn fast menschenleer. Nachdem Starkregen, Hagel, Blitz und Donner aber endlich überstanden waren, zeigte sich der Park in schönstem Fotolicht. Überall glitzerten die Regentropfen wie kleine Diamante. Gekrönt wurde das Ganze von einem Regenbogen, der sich über das Gelände spannte.



Miscanthus im Regen.


Das Ende des Regenbogens - mitten im Waldpark.