Gräflicher Park Bad Driburg - Frühling


Im Gräflichen Park in Bad Driburg kann man im Frühling nicht nur den beeindruckenden Baumbestand mit zahlreichen knorrigen Riesen bewundern. Am Hölderlin-Hain leuchten nun hunderte gelbe und weiße Narzissen. Aurorafaltern flattern zwischen ihnen hindurch. Ihr Ziel: das Wiesenschaumkraut. Wer genau schaut, entdeckt auch einzelne Schachbrettblumen.

In den Oudolf-Beeten dominieren weiße Narzissen und blaue Traubenhyazinthen. Von den Tulpen sind leider nicht mehr viele übrig. Dafür stehen an den Tennisplätzen zahlreiche Trupps von Tulpen und Narzissen verschiedenster Sorten. Sie sind mit Etiketten versehen, so dass man seine Favoriten notieren kann.


Nicht zuletzt werden die Beete entlang der Gebäude jedes Jahr neu bepflanzt. Auch hier zeigen sich zahlreiche Zwiebelpflanzen in einem Bett aus Stiefmütterchen.



Hier geht es weiter mit Fotos aus dem