Schloss Trauttmansdorff


Am Ortsrand von Meran im sonnigen Südtirol liegen die Gärten von Schloss Trauttmansdorff.  Auf dem ca. 12 ha großen Gelände kann man Pflanzen aus aller Herren Länder bestaunen.

In den Waldgärten durchläuft man z.B. Lorbeerwälder aus Asien, Mammutbäume und Sumpfzypressenwälder aus Nordamerika. In den 'Landschaften Südtirols' stocken die heimischen Flaumeichenwälder. Natürlich fehlen dort auch nicht die typischen Kulturlandschaften mit Obstbäumen und Weinreben. Am Hang unterhalb des Schlosses erstrecken sich die Sonnengärten mit ihrem mediterranen Erscheinungsbild. Am Fuß des Hangs liegen die Wasser- und Terrassengärten.





Kaiserin Sissi



Granatapfel (Punica granatum)

Chines. Roseneibisch (Hibiscus rosa-sinensis)


Im Bambuswald

Erdbeerbaum mit Früchten



Chinesischer Klebsame (Pittosporum tobira)


Granatapfel (Punica granatum)


Smaragdeidechse